Bornholm. August 2018

Da ist es nun: Mein erstes Buch! Vor knapp 10 Tagen erhielt ich ein erstes, druckfrisches Exemplar „Die Weisheit der Wale“ per Post… bevor es in den Buchhandel kam.

Aufregend war das! Ich war gleich ganz entzückt und angetan von der Optik, der Machart. Am Schönsten fand ich die Silberprägung des Titels und das handschmeichlerische Material des Covers, die Biegsamkeit… irgendwie soft und warm :-).


Spontan haben die 10 -jährige Tochter eines Freundes, der gerade zum Zelten zu Besuch war, und ich einen Apfel-Streußel-Kuchen gebacken, der Champus kam dazu und das alles haben wir dann alles abends mit auf die Mole unseres kleinen Fischerdorfes genommen, um gebührend darauf anzustossen.

Mir wird dieser Abend mit meinen „Lieblingsmenschen“, die laue Luft, das Treiben am Hafen, die Molengänger um uns herum und meine Schmetterlinge im Bauch immer im Herzen bleiben. Ein unvergesslicher „Release“-Abend, wie er besser nicht hätte sein können. LIFE IS KIND!

Und jetzt Tage später erreichen mich sie ersten Reaktionen auf mein Buch, von mir bekannten und mir ganz unbekannten Menschen. Wunderbar, dass die Tiefe und die Wale bei den Menschen ankommen :-)):

„Ich bin gerade auf der schönen Insel Spiekeroog und habe dein Buch in einem kleinen Laden durch Zufall entdeckt. Es hat mich sehr berührt, da ich schon lange auf der Suche nach der Tiefe bin. Bei all den Yoga /MeditationsBüchern und Meditationsübungen konnte ich mir nie wirklich vorstellen, was es bedeutet, sich in sich zurückzuziehen. Beim lesen deines Buches ist mir nun klar geworden, dass ich die Tiefe immer noch an der Oberfläche gesucht habe. Die Wale und dein Buch haben mir die Bedeutung von Tiefe in einer sehr anschaulichen Weise nahegebracht. Ich konnte beim lesen die Tiefe in mir fühlen. Danke dafür.“, Yvonne

„Ich habe Ihr Buch an einem Nachmittag im Garten, bei herrlichen Sommerwetter gelesen und desöfteren mußte ich weinen, denn sie haben mit Ihren Zeilen, mein Herz tief berührt. Von Tieren und der Natur können wir Menschen noch soviel lernen. Herzlichen Glückwunsch zu ihren tollen, authentischen und herzberührenden Buch.Ich finde auch ihr Cover und die Gestaltung des Buches wunderschön. Mögen noch viele Menschen und Tiere den Weg zu Ihnen finden. Danke für diesen ganz besonderen Tiefgang und die Bekanntschaft mit der Weisheit der Wale.“ Gabriele

Liebe Steffi, ich danke dir von Herzen für das Buch. Zunächst war ich neugierig… vor zwei Tagen las ich die ersten Seiten… ich begleitete dich auf deiner Reise zu den Walen, zu uns selbst… ich konnte nicht mehr aufhören… dein Buch hat mich so stark berührt, ich möchte dir dafür danken!“ Betty

Dein Buch gefällt mir sehr gut, insb. die Wechsel zwischen Wal- und Menschperspektive und die diesbzgl. Allegorien. Tolles Erstlingswerk, chapeau!“ Ben

Ben, ein toller Musiker, dessen Musik ich sehr schätze,  hatte das Buch an dem „Original-Schauplatz“ auf den Vesterålen in Norwegen gelesen: Andenes. Und er war auch mit dem Boot draußen bei den Pottwalen und hat mir diese Fotos gesendet. So schööön!
Fotos: Ben Galler 

Und bei Hugendubel steht mein Buch auch schon mit einer sehr netten
Leseempfehlung :-)).


Ich bin glücklich, dankbar und sehr erfüllt… und fühle mich tief verbunden mit all meinen Leserinnen und Lesern, egal wo sie das Buch gerade in der Hand haben und damit „abtauchen“. DANKE !

Steffi